Lucilla arbeite hauptsächlich mit ITS (Improvisational Tribal Style) sowie Choreografien.

Um sich und ihre Kunst besser auszudrücken entwerfe sie selbst Make-Up und Kostüme.

Ihre Arbeit im Bereich Kostümdesign ist vor allem durch die Tätigkeit an den folgenden Theatern und Theatergruppen geprägt: Wrongkong, Divadlo Radost, Prangsta Costumiers London, sowie das der Hochschule für Textildesign und Management in Brno, hier erhielte sie auch ihren Abschluss als Textilgestalterinn. Sie verbinde Tanz und Theater auf verschiedene Weise beim Unterrichten von Methoden oder bei Auftritten.

„Wenn ich tanze und unterrichte bin ich im meine Kraftquelle, ich bin inspiriert.“




2/2
desing by kejml
EN / GE